Rapsfang-Profischneidwerk - System Flurer


Highlights:
1 Tonne mehr Raps als herkömmliche Rapssschneidwerke
Bis zu 2,5 Tonnen mehr Raps als Seitenschneitwerke
Front und Hangspeicher läuft nicht über
Frontmesserabdichtung verlegt die Fangkante 9 cm nach vorn

Passend für alle Mähdr. Fabrikate
Kein Stromverbrauch, kein Ölmotor, total freie Messerbalken

Fließfreischnitt:
Der geschnittene Raps gleitet fließend nach innen ab. Er wird von unten bis oben so weit außen geschnitten, daß die Rapswand nach den Messerspitzen berührungsfrei bleibt.
Steilrapsfang:
Der vom Messer ausgekörnte Raps fällt oben und unten, außen und innen auf den steilen Rapsfang und rutscht rückstaufrei auf den Rapstisch.
Sanftantrieb:
Die schlanken Stahldoppelmesser mit geringen Maßen brauchen weniger Kraft ab nächster Energiequelle. Die Weitwegaußenhebel bringen weitere Dre- hung, ruhigeren Lauf und schlanken Antriebs- schutz.

Großvorsatzlänge:
Durch 3 Punkt geschraubte Seitenwände und varible Schnellverschlüsse ist die Vorsatzlänge immer so einzustellen, daß die Haspel hinter der Fangkante bleibt.
Rohrstützrahmen:
stabil bis 8,5 m Schnittbreite
Großlager-Riemenhauptantrieb:
Wellendurchmesser = 55 mm - die dazu passenden großen Lager laufen dauerhaft spielfrei.
Riemenseitenmesserantrieb - Zwischenwellenantrieb:
einfacher und robuster für Doppelmesser links mit Einfahrhubverschluß d.h., einfahren, anheben Schnellverschlüsse schließen und Hauptriemen auflegen, fertig.
Hubzahlvarioscheibe:
Für alle Fabrikate, läßt sich mühelos umstellen auf langsamen Lauf für Rapsdrusch.
Auch Ihr Raps fällt bei Berührung aus.
Das Rapsfang-Profitschneidwerk hat auch Haspel, Seitenmesser und Gleitschütze, die dreschen, jedoch ohne daß Ihr Raps auf den Acker fällt!

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf